Queen-Time: Natural Beauty.

Beauty begins in the Moment you decide to be Yourself. (Coco Chanel)


Die temperaturmäßig „kalte Zeit“ ist auch eine Zeit, in der ich mich wieder in meinen Kokon, aka Zuhause, verkrieche. Ein schöner Tee, eine kuschelige Decke auf der Couch, Kaminofen an. Wohlfühlen.


Der Sonntag wird zur Beauty-Farm :-) In aller Ruhe nutzt Du die Zeit, um Dich zu pflegen, Dich zu nähren und Dir selbst wertvolle Zeit zu schenken.

Das ist wichtig in der Zeit des Vata (Luft/Wind), aus ayurvedischer Sicht und der Zeit des Metall aus Sicht der TCM.

Natürlich auch zu jeder anderen Zeit… aber jetzt ist die Zeit, in der wir uns von außen (Sommer) wieder nach innen kehren. Nicht nur körperlich, auch mental. Wichtig deshalb, um genau jetzt seinen Körper auf den Winter vorzubereiten. Eine regelmäßige Yogapraxis, warme Mahlzeiten, ein warmes Bad mit wertvollen Ölen, eine Tasse heißer Tee… all das sind Immunsystem-Booster, die unseren Körper innerlich aufwärmen und kräftigen, um der (nahenden) Kälte zu trotzen.

Und zusätzlich gibt es Dir einen „Selbstbewußtseins-Kick“… denn durch feine Pflege wertschätzt Du Dich selbst und zusätzlich siehst Du frisch und strahlend aus, Deine Haut und all Deine Körper (ja, es gibt in der Yogalehre insgesamt     3 Körper mit 5 Koshas…!) werden es Dir danken.

Neben feinen Körperölen nach dem Duschen (als Creme-Ersatz) gibt es wunderbare Deo´s ohne Zusätze, die Dich gut durch den Tag bringen (z.B. auch von Hauschka) und pflegen und es ist eine Freude, sich so verwöhnen zu können :-)

Empfehlen kann ich auch sehr ein gutes ayurvedisches Haaröl. Eine kleine Menge leicht erwärmt, massierst Du Dir in die Kopfhaut und bis in die Haarspitzen hinein. Du kannst das an einem Sonntag tun, wenn Du nirgendwohin musst oder Du lässt es über Nacht (Handtuch!) einwirken, dann ist das Ergebnis noch ergiebiger. Bringadi nährt Deine Kopfhaut und lässt Dein Haar strahlen.

Besonders wohltuend ist auch eine (tägliche) Gesichts-Massage mit warmen Steinen (aka Hot Stones). Dazu gibst Du die Steine einfach in ein kleines Sieb und dieses dann in einen Topf. Mit einem Wasserkocher erhitzt Du das Wasser und gießt es über die Steine in den Topf, bis das Sieb bedeckt ist. Nach ein paar Minuten sind die Steine heiß/warm und Du kannst Dir ganz sanft, z.B. nach der Dusche am Abend, Dein Gesicht massieren. Wenn Du magst, dann gib ein paar Tropfen von reinem Lavendelöl (in der Apotheke nach Bio-Lavendelöl fragen, das gibt es in kleinen Fläschchen) auf Dein Gesicht. Das entspannt… und bereitet Dich auf einen wohltuenden Schlaf vor. Hot Stones gibt es hier.

Jetzt, in der Herbstzeit, ist es auch eine gute Zeit, um sich mit Fragen zu beschäftigen, die Dich umtreiben. Vielleicht möchtest Du mehr Naturkosmetik in Dein tägliches Portfolio integrieren. Vielleicht sanft umsteigen auf feine schöne Dekorative Kosmetik? Auch hier gibt es mittlerweile reichhaltige Auswahl… nur ist sie uns meist gar nicht so bewußt.

Hier hatte ich schon einmal einen Tipp für dekorative Kosmetik integriert.

Vielleicht magst Du Dich auch zum Thema „Organic Beauty“ beraten lassen, von jemandem, der seine Expertise auf diesem Gebiet hat? Das geht auch per Skype oder FaceTime ganz easy hier bei Lisa Scharff.

Enjoy!


Wichtig ist vor allem eines: daß Du Dich wohlfühlst – und Dein Reich so gut wie möglich dafür nutzt.

Ich wünsche Dir ganz viel Freude – und ein Eintauchen in die Fülle dabei… und: YES! Be a Queen!


Comments are closed.